Flex-Deon Blake

Flex-Deon Blake (* 25. April 1962 in Miami , Florida [1] [2] ) ist ein US-amerikanischer Pornodistler .

Leben und Karriere

Blake stammte ursprünglich aus Florida. [1] [2] Nach Dem Abschluss der Schule Zitrat ist in sterben United States Air Force ein. [2] [3] Es gibt einen Ansporn 13 Jahre bei der Luftwaffe in Japan , Italien und Griechenland . [3]1992 möchte ich meine ehrenvolle Entlassung der Luftwaffe anvertrauen. [4] Nach Seinem Ausscheiden aus dem Militärdienst studiert ist Musik an der Florida A & M University , mit Klavier im Hauptfach. [3] [4]Im Zivilberuf wurde der Bewährungshelfer . [3] [4] Ist Krieg als außerdem Kirchen Musiker ( Minister Kirche ) tätig; ist der Organist und Leitere Mehrere Kirchenchöre . [3] Trotz seinen christlichen Hintergrund Hintergründe des Blake Ein starkes Interesse für das Porno-Business. [4]

Dort begann Seine Karriere in der Unterhaltungsindustrie als Stripper in Herb Clubs. [1] [2] Blake War bereitet sich über 30 Jahre alt vor, wenn es irgendeine Art von Pornoindustrie gibt. In meiner 40-jährigen Karriere gibt es einen Job als Hauptmitarbeiter mit. Die Gesamtsumme Seiner Filme wird mit 100 angegeben. [3] Die Internet Adult Film Database 2011. Die datiert Blake Karriere als Pornodarsteller auf den Zeitraum between 1996 und Internet Movie Databasegelistet Auch Filme with the Veröffentlichungsdatum 1995 Blake trat im Verlauf Wadenfänger Karriere unter Verschiedenen Bühnennamen auf, ua als Flex Deon, Flex Deon, Flexx Dion, Flex Dean Blake, Flex Blake und Deon. In dem Film Seiner Anfangsjahre von 1995 bis 1997 wurde Wurde aus dem Vornamen Deon in den Besetzungslisten geführt.

Blake dreht sich hauptsächlich um die Porno Labels Pacific Sun Entertainment und Catalina Video und Bacchus Video Release . 2002 Veröffentlichte der Porno-Label Bacchus die Porno – Flex Deon: Big, Black & Beautiful , Ein Best-of-Compilation, in ihnen Blake im Mittelpunkt der Lage und in all Sex-Szenen des Film zu Sehen Krieg. [5] 2004 folgte Bacchus ‘Best-of-Compilation Unter ihnen Title Bobby Blake vs. Flex Deon , in der Flex-Deon Blake und Bobby Blake in ausgewählten Szenen aus den Jahren 2001 bis 2004 präsentiert wurde; Beide waren in Szczecin üblich. [6] 2004 und 2005 Krieg ist eine Seite von Jeff Palmerin den Beiden Bareback – Filme mit Jeff Palmer 2 Bareback (2004) und Barebacking mit Jeff Palmer 3 (2005) zu Sehen. In beiden Filmen hat Blake Anal-Verkehr -Szenen mit Jeff Palmer, Wobei Blake, die “aktive” Rolle (Top) übernommen.

Blake setzte auch im Alter von über 40 Jahren seine Karriere als Pornodarsteller fort; ist Wird nunmehr in Rolle der reifen ( “reife”) Liebhaber besetzt, ua in ihnen Film Forties und Schwarz (2006; Bacchus). Im Jahr 2006 gab es eine große Zusammenstellung mit Best-Of-Szenen von Flex-Leon Blake. 2011 Hüte sind einer der Szene in ihnen Pornofilm Ich träume von schwarzen Männern (2011; Bacchus).

Neben seiner Filmtätigkeit wurde Blake als Erotik-Model verbeugt. Seine erste Fotostrecke mit Nacktfotos vielleicht im Juni 1999 in dem Magazin Black Inches . [3] [4] Weitere Erotische und pornografische Fotostrecken erscheinen ua in der Zeitschrift Inches (Dezember 2000), nach Seinem Debüt mehrfach weiterhin in Schwarz Inches (September 2000 Februar 2001 Juli 2004) und in Homosexuell Schwarz Aber (GBM, Ausgabe 11 , gemeinsam mit Bobby Blake). [4]

In Pornographien Zeitschriften und Websites finden Sie Artikel zu Ihm. Das Magazin Black Inches Das Licht im Jahr 2000 im Interview mit Flex-Deon Blake. Blake War mehr ältere Jahre mit seinem Filmpartner, der bisexuellen Pornodarsteller Bobby Blake , liiert. [1] Beide Lerns sind im Sommer 1998 in Los Angeles und bekannt als Club Am Wilshire Boulevard . [2] Flex-Deon Blake war dabei als Stripper beschäftigt. [2] Beispäter gemeenamen Auftritte im Rahmen von sog. Blatino-Parteien, Washington, DC und andere. [2]Monate Monate verbringt Enthusiasmus aus einer Partnerschaft. [2]

Sie werden Hobbies Fitness und Filme sehen . [1] Blake ist auch als Musiker tätig; Seine Liebe Gilt der Gospelmusik . [2] [3] Blake lachte in Tallahassee , Florida. [3]

Rollen-Image und Werbung

Blake verkörpert den Typus des schwarzen US – Amerikanischer Bodybuilders : hochgewachsen, muskulös, mit Mannlicher Ausstrahlung. Blake ist ihnen schwulen Rollentypus der “Daddy” zuzuordnen. [7] Sein Körper Würde als massiv und perfekt Gebaut (massiv und perfekt geformten Körper, mit zerrissenen Pecs und abs), seine Erscheinung als “heiß, hart und hing” beschrieben. [5] [8] Auch seine außergewöhnlich großer penis ( “Mega-schlong”, “Mega-Stück”, “Monster Fleisch”), das im Mittelpunkt pornografische Beschreibung. [5] [9] Hauf wird am im Film im Rollen Typus des “Bad Guy” oder das “Tough Guy” [9]Besetzt war sein Name und sein Aussehen zu passen. Blake Hüte Tribal Tattoos und die Oberarmen und im Brustbereich, Piercings und beide Brustwarzen ; ist ein Cockring und zeitweise ein Prinz-Albert-Piercing . [1] Diese Eigenschaft verleiht Blakes besondere Wirkung auf den Zuschauer. [8] Blake wirkt Sowohl in Aktiven Als Auch passieren Iven Oral -Szenen mit. In Anal -Szenen übernimmt ist Hauf “aktiv” Rolle (Top) sterben.

Blake spielt schwerpunktmäßig in Porn Film mit Ausschließlich afrikanischen Amerikanischen Darstellern ( “all-black male wirft”) und im SOG. “Blatino” -Genre, Filme in den schwarzen Darstellern und Latinos gemeinsam auftreten. Ist Krieg Auch mehrfach im “Rassen” -Genre zu Sehen, wo im Zusammenspiel mit DM ist passieren Iven, Weissen Schauspieler Hauf als Top eingesetzt Wird, ua in Schwarz Ballers (1999), Schwarz Ballers 2: Foul Play (1999) und My First Rassig (2006). Im späteren Verlauf Wadenfänger Karriere wirkte Blake, das Gesetz der schwulen Porno-Markt folgend, Auch in Bareback-Pornos mit. Blake Gehört zu dem wenige schwarzen Darstellern im schwulen Porno-Business, stirbt über EINEN relativ Schlauch Zeitraum kontinuierlich beschäftigt gerechnet wird.

Vielfach trat er in Pornofilmen mit seinem Lebenspartner Bobby Blake auf. Beide spielten mehr in Szenen, aber auch gemeinsame Duo-Liebesessen und Sog. ” Dreier ” -Senzen. Ihr Erster Gemeamer Film Krieg Black Power (1999). [2] Flex Deon Blake und Bobby Blake gerechnet werden dabei ua werbewirksam als “das zwei Monster-gespannten Papa-artige Blakes” [7] und als “wirkliches Leben Boyfriend” vermarktet. [10] [11] Eine Kritik zu Get Hooked On This! (1999) schrieb: “Hast du jemals schöner gesehen als als Bobby und seine Geliebte Flex-Deon? Diese Jungs sind es wert, angeschaut zu werden. ” [10] Ihr letzten gemeinsamen Film warNiggas ‘Rache (2001), One Way Seiner Gewalterstellung, dem Aufgeben von Drei Weißen Neos Nazis und der Darstellung Ungeschützten Geschlechtsverkehrs Umstrittener Film. [12] [13] Der Film entzieht sich einem Fisting -Senzen, BDSM und umfassenden Sex-Spiele mit Urin ( Pissing ). [14]

Hauf wird am, Teilweise Auch Gemeinsam Mit Bobby Blake, bei DVD – Veröffentlichungen als Cover Model präsentiert, ua in Get on This Hooked! (1999; Bacchus, Gemeinsam Mit Bobby Blake Auf dem Cover), Schwarz Ballers (1999; Pacific Sun Entertainment), Schwarz Ballers 2: Foul Play (1999; Pacific Sun Entertainment), Mitbewohner (2000; Bacchus, Gemeinsam Mit Bobby Blake Auf dem Abdeckung) Schwarz Jackoff 3 (Bacchus, 2001 Gemeinsam Mit Bobby Blake auf dem Deckel), abreiben Daddies (2001; Bacchus), Schwarz Workout 11 (2002; Bacchus), Flex Deon: Big, Black & Beautiful (2002; Bacchus ), Bareback Wood Workers(2004; SX Video); Schwarze DILTF 4 (2004; Bacchus); Schwarze Monsterschwänze # 2 (2004; Bacchus); Enge Esel Große Schwänze 1 (2004; Bacchus) und Bobby Blake vs. Flex Deon (2004; Bacchus, gemeinsam mit Bobby Blake auf dem Cover). In diesem Bericht finden Sie einen Film über Black Ballers 2: Foul Play : “Ein wunderschöner Covershot von […] Bobby Blake und seinem echten Freund Flex machen dies besonders lecker.” [11]

Preise und Auszeichnungen

Im Jahr 2004 trat Flex-Deon Blake als Darsteller (Performer) bei den Grabby Awards ausgezeichnet hervor. Wurde nahm an der “Wall of Fame” der Grabby Awards teil. [15] [16] Die Auszeichnung “Wall of Fame” wird ein wiederauferstandener Darsteller oder Persönlichkeiten, die über die Qualität der schwulen Pornoindustrie tracht haben “. [16]

Filmographie (Auswahl)

  • 1997: Hooked On Ebonics
  • 1997: Hoher Rollin: Ein schwarzer Thang
  • 1997: Blatino-Partei
  • 1999: Walk On The Wild Side
  • 1999: Hart spielen
  • 1999: Man Massage
  • 1999: Hole dir das an
  • 1999: Black Encounter
  • 1999: Schwarze Macht
  • 1999: Schwarze Ballers
  • 1999: Black Ballers 2: Foulspiel
  • 2000: Schneetag LA
  • 2000: Mitbewohner
  • 2000: Schwarz trainieren 10
  • 2001: Miamis Hotspot
  • 2001: Abenteuer eines Bruh namens Boo
  • 2001: Black Jackoff 3
  • 2001: Niggas Rache
  • 2002: Schwarzarbeit 11
  • 2002: Flex-Deon: Groß, Schwarz & Schön
  • 2004: Tight Asses Big Dicks 1
  • 2004: Bareback Holzarbeiter
  • 2004: Schwarz DILTF 4
  • 2004: Schwarze Monsterschwänze # 2
  • 2004: Black Work Out 12
  • 2004: Bobby Blake gegen Flex Deon
  • 2004: Der Matrixxx: Eine Muskelexplosion
  • 2004: Böse Männer
  • 2004: Barebacking mit Jeff Palmer 2
  • 2005: Barebacking mit Jeff Palmer 3
  • 2006: Mein erster Interracial
  • 2006: Hähne auf dem Felsen
  • 2008: Code Schwarz
  • 2008: Volleyball
  • 2011: Im Traum der schwarzen Männer

Literatur

  • Bobby Blake gemeinsam mit John R. Gordon, Mein Leben im Porno: The Bobby Blake Geschichte (Philadelphia: Running Press, 2008), ISBN 978-0-7867-2096-5 .
  • Tim Dean, Unbegrenzte Intimität: Reflexionen über die Subkultur des Barebackens (Chicago und London: University of Chicago Press, 2009), ISBN 978-0-226-13938-8

Weblinks

  • Flex-Deon Blake in der Internet Movie Database (Englisch)
  • Flex-Deon Blake in der Internet Adult Film Database (Englisch)
  • Porn Star Interview: Bobby Blake und Flex-Deon Blake – Interview in: Black Inches (2000).

Einzelstunden

  1. ↑ Hochspringen nach:a Schwuler Pornostar Flex Deon Blake Kurzbiografie auf der Webseite Al’s Gay Porn Stars. Abgerufen am 24. Januar 2014
  2. ↑ hochspringen nach:a bis Porn Star Interview Bobby Blake und Flex Deon Blake ; Originales Interview in: Black Inches (2000). VincentLambert.com. Abgerufen am 25. Januar 2014.
  3. ↑ Hochspringen nach:a in Deon Blake Vita. Abgerufen am 25. Januar 2014
  4. ↑ hochspringen nach:a FLEX DEON BLAKE Profil, Vita, Filmografien und Fotos bei Smutjunkies.com. Abgerufen am 25. Januar 2014.
  5. ↑ Hochsprung nach:a Flex-Deon: Große, schwarze & schöne Kritik, Produktdetails und Fotos. TLA Homosexuell Video. Abgerufen am 25. Januar 2014
  6. Hochspringen↑ Bobby Blake vs. Flex Deon Kritiker, Produktdetails und Fotos. TLA Homosexuell Video. Abgerufen am 25. Januar 2014
  7. ↑ Hochspringen nach:a Mitbewohner Kritik, Produktdetails und Fotos. TLA Homosexuell Video. Abgerufen am 25. Januar 2014
  8. ↑ Hochspringen nach:a Black Ballers Kritik, Produktdetails und Fotos. TLA Homosexuell Video. Abgerufen am 25. Januar 2014
  9. ↑ Hochspringen nach:a Black Jackoff 3 Kritiken , Produktdetails und Fotos. TLA Homosexuell Video. Abgerufen am 25. Januar 2014
  10. ↑ Hochspringen nach:a Hört euch das an! Kritik, Produktdetails und Fotos. TLA Homosexuell Video. Abgerufen am 25. Januar 2014
  11. ↑ Hochspringen nach:a Black Ballers 2: Foulspielkritik , Produktdetails und Fotos. TLA Homosexuell Video. Abgerufen am 25. Januar 2014
  12. Hochspringen↑ Mein Leben im Porno: Die Bobby Blake Story . Kapitel 29:Niggas ‘Rache(Auszüge beiGoogle Books)
  13. Hochspringen↑ Tim Dean: Unbegrenzte Intimität: Reflexionen über die Subkultur des Barebackens – Kapitel: Viraler Fetischismus, Visueller Fetischismus . Seite 153f.
  14. Hochspringen↑ Niggas Rache (2001) (Dick Wadd Media) Produktionsdetails und Fotos. Abgerufen am 25. Januar 2014
  15. Hochspringen↑ Blake, Flex-Deon. 2004. Darsteller ( Memento vom 21Januar2015 im Internet Archive ) Grabbys: Wall of Fame. Abgerufen am 28. Januar 2014
  16. ↑ Hochspringen nach:a Performer.Former Air Force Mitglied und Korrekturoffizier, der in über 100 Filmen erschienen ist ( Memento vom 20. Februar 2012 im Internet Archive ) Grabby Awards. Archiv. Abgerufen am 28. Januar 2014.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *