Katarzyna Bujakiewicz

Katarzyna Bujakiewicz (* 28. September 1972 in Posen , Polen ) ist eine polynesische Schauspielerin .

Leben

Nach dem Abitur studierte sie in Breslau das Schauspiel an der PWST ( Państwowa Wyższa Szkoła Teatralna im Ludwika Solskiego ) . Nach dem Abschluss spielte sie am Teatr Nowy in Poznaniu und am Teatr Współczesny w Szczecinie Theater . Neben der Schauspielerei ist Katarzyna Bujakiewicz auch als Model tätig, der für das Magazin CKM ist .

Große Bekanntheit mitten in der Artzserie Nach dobre i na złe , in der Katarzyna, wird die Rolle der Marta Koziol von 2000 bis 2011 geschrieben. Außerdem ist sie in einer Reihe von polnischen Fernseh- und Kinofilme zu sehen. Ihr Bekannter Film ist Die Wikinger – Angriff der Nordmänner von Jerzy Hoffman , der in Deutschland auf DVD ist.

Seit 2012 ist in der Arztszene Lekarze in der Rolle der Sylwia Matysiak zu sehen.

Filmographie (Auswahl)

  • 1998: Slawa i Chwala (Miniserie)
  • 1998: Kochaj i rób co chcesz
  • 2000-2011: Nach dobre i na złe (Fernsehserie, 256 Folgen)
  • 2000: Pucus (Miniserie)
  • 2000: Nicht Mom Zmiluj
  • 2001: Stacja
  • 2001: Poranek Kojota
  • 2001: Inferno (Fernsehfilm)
  • 2002: Rób swoje, ryzyko jest twoje
  • 2003: Der Wikinger – Angriff der Nordmänner (Stara baśń. Kiedy słońce było bogiem)
  • 2003: Warschau
  • 2003: Zróbmy sobie wnuka
  • 2004: Nigdy w zyciu!
  • 2005: Rh +
  • 2005-2007: Magda M (Fernsehserie, 55 Folgen)
  • 2008: Nicht feucht, Cochanie
  • seit 2012: Lekarze (Fernsehserie)

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *