Nageldesign

Unter dem Begriff Nageldesign Wird sterben kosmetische Modifikation , wo menschlich Nagel zusammengefasst. Es umfasst nur Begrenzt sterben Maniküre und Pediküre , sterben Sondern Konzentriert sich auf schwerpunktmäßig Gestaltung der Nagel mit Nagellack , Gel , Acryl oder Folie . Die künstlerische Gestaltung des Nagels Wird Auch Nail-Art (engl. Für “Nagel-Kunst”) genannt.

Berufsbild

In Deutschland Sind Tätigkeiten Jan Nagel Designs sie Berufsbild der ” Kosmetik ” zugeordnet ( Handwerksordnung Anlage B #. 48) und Teil Auch of this Ausbildungsberuf. [1] daruber Hinaus ist also die “Nageldesign / in” als Weiterbildung nach der Handwerksordnung (Hwo). Sterben Regelung der Weiterbildungsprüfung erfolgt Durch Die Handwerkskammern . [2]

In Österreich vergoldete die “Modellieren von Fingernägeln (Nagelstudio)” als Teilgewerbe (nach dem 1. Teilgewerbe-Verordnung), das aus dem Gewerbe der Kosmetika (Schönheitspfleger) stammt. Voraussetzungen zur Ausübung ist a Abschlussprüfung im Lehrberuf Kosmetik oder in Einem verwandten Lehrberuf and a minde Freund Einjährige fachliche tätigkeit. [3]

Berufsständige Körperschaft

Nach Auffassung Dezember Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg Stellt das Nageldesign Eine Spezialisierung Auf eine kleinen Ausschnitt des Tätigkeitsgebiet Einer Kosmetik dar, war im Herbst Ein Nagelstudio nicht in handwerksähnlicher Betriebsform ausgeübt würde. DAMIT begründe sterben keine Zugehörigkeit zur Handwerkskammer. [4]

Weblinks

  • Beispiele und weiterführende Informationen zu Nägel mit Nageldesign

Einzelelemente

  1. Hochspringen↑ Kosmetik / in im Berufenet der Bundesanstalt für Arbeit .
  2. Hochspringen↑ Nageldesigner / in im Berufenet der Bundesagentur für Arbeit .
  3. Hochspringen↑ Verordnung des Bundesministers für wirtschaftliche Angelegenheiten über die Erlangung von Teilgewerben und Befähigungsnachweisen für Teilgewerbebetriebe (1. Teilvereinbarung). 1998, abgeraufen am 29. September 2012 .
  4. Hochspringen↑ Urteil vom 29. November 2007 (Az .: 6 S 2421/05). Abgerufen am 29. September 2012 .

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *